Checkliste: So schaffen Sie Kooperationen und neue Geschäftspartner

Verwandeln Sie Ihre Onlinepräsenz in bares Geld!
Werden Sie jetzt mit der kostenlosen E-Book-Serie Schritt für Schritt und mit sofort umsetzbaren Tipps vom Einsteiger zum Experten

Erfahrungen & Bewertungen zu Robert Nabenhauer

(seit 5. Februar 2016 im Einsatz)

Klicken Sie hier

E-Book XING erfolgreich nutzen

Jetzt exklusiv und kostenlos anfordern!

 

Wir halten uns an den  Datenschutz

Checkliste: So schaffen Sie
Kooperationen und neue
Geschäftspartner

• Bei großen Kontaktlisten beschränken Sie Ihre Suche nach bestimmten Kooperationspartnern zunächst auf Ihre eigenen Kontakte. Das erleichtert Ihnen die Anfrage für eine Kooperation.

• Erst wenn Sie in Ihren eigenen Kontakten nicht fündig werden, sollten Sie die Anfrage auf die Kontakte Ihrer Kontakte oder das gesamte XING-Netzwerk ausweiten.

• Halten Sie in thematisch passenden Gruppen Ausschau nach Kooperationspartnern.
Verwenden Sie dazu die Mitgliedersuche.

• Checken Sie Unternehmensprofile, die auf XING hinterlegt sind. Das liefert Ihnen einen ersten Überblick darüber, welche Unternehmen grundsätzlich für Ihre Anliegen in Frage kommen.

• Durchstöbern Sie regelmäßig Ihre Gruppen, um interessante Projekte zu finden. Auch hier können Sie Kooperationen und Partnerschaften knüpfen.

• Abonnieren Sie hierfür die relevanten Gruppen und Foreneinträge. Dazu setzen Sie im betreffenden Gruppenforum einfach ein Häkchen bei „Artikel dieses Forums abonnieren“.

• Informieren Sie sich vor dem eigentlichen Kontakt über den in Frage kommenden
Kooperationspartner. Ausgangspunkt dafür ist das XING-Profil sowie – falls vorhanden – die Unternehmenswebseite.