So gründen Sie Ihre Gruppe

Als Mitglied einer Gruppe haben Sie nicht nur Zugriff auf die Kontaktdaten der Gruppenmitglieder und können diese nach und nach ansprechen, sondern Sie können sich auch in den zugehörigen Foren als Experte zeigen und so Ihre Anziehungskraft auf andere Mitglieder erhöhen. Diese Wirkung verstärkt sich noch einmal drastisch, weil Sie als Gruppengründer automatisch auch Moderator der Gruppe sind und damit eine Position einnehmen, die Sie von den normalen Gruppenmitgliedern abhebt. So erhöhen Sie gleichzeitig Ihren Expertenstatus und Ihren Einfluss in Ihrer Branche bzw. in dem Umfeld, in dem Sie die Gruppe gründen. Als Leiter einer aktiv geführten, innovativen Gruppe entwickeln Sie eine ge-steigerte Wirkung als Leuchtturm, der XING-Mitglieder wie von selbst anzieht.

Und so gründen Sie in XING eine Gruppe:

1. Überlegen Sie zunächst, auf welchem Gebiet Sie ein absoluter Experte sind, so dass Sie die Funktion eines Moderators fachlich ausfüllen können.

2. Entwickeln Sie aufgrund Ihres Expertenstatus eine erste Idee für die thematische Ausrichtung der zu gründenden Gruppe. Wo können Sie in XING eine Nische besetzen? Recherchieren Sie dazu unter „Gruppen“ / „Alle Gruppen“, welche Gruppen es bereits gibt.

3. Entwickeln Sie den Ehrgeiz, sich von anderen Gruppen in Bezug auf den Gruppennamen und das Logo abzuheben.

4. Eine Gruppe lebt von ihren Foren, in denen sich die Mitglieder austauschen können. Wählen Sie die Foren passend zur Ausrichtung Ihrer Gruppe. Wenn Sie sich bei anderen Gruppen umsehen, werden Sie feststellen, dass gewisse Ähnlichkeiten bei der Forenstruktur an der Tagesordnung sind. Durchbrechen Sie das 08/15-Schema! Ich empfehle Ihnen hierzu, erst selbst einmal ein Brainstorming zu machen, bevor Sie sich andere Gruppen anschauen, um sich inspirieren zu lassen.

E-Book XING erfolgreich nutzen

Jetzt exklusiv und kostenlos anfordern!

 

Wir halten uns an den