Kontaktaufbau über Gruppen

• Gründen Sie eigene Gruppen, stellen Sie dabei explizit auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gruppenregeln auf. Spezielle Regelungen können vor allem das Zusenden von Angeboten sein, mit denen sich die Gruppenmitglieder einverstanden erklären.

• Anhand Ihrer umfangreichen Kontaktliste und einer geeigneten Verschlagwortung laden Sie die zu den Gruppenthemen geeigneten Kontakte ein.

• Binden Sie die neuen Gruppenmitglieder von Anfang an eng an die Gruppe: durch eine persönliche Willkommens-Mail. Gut kombiniert mit einem kleinen Geschenk wie einem kostenfreien Download oder einer besonderen Information fühlen sich neue Mitglieder gut aufgehoben und binden sich stärker an die Gruppe.

• Bleiben Sie als Moderator präsent, greifen Sie schlichtend bei ausufernden Diskussionen ein und bringen Sie Ihr Fachwissen gezielt vor, sobald sich dazu die Möglichkeit bietet.

• Nutzen Sie das Mittel des Gruppen-Newsletters, um regelmäßig über neue Informationen, Änderungen oder besonders wertvolle neue Mitglieder zu unterrichten.

• Setzen Sie Co-Moderatoren ein, die mit Ihren vorhandenen Kontakten weitere potentielle Gruppenmitglieder mit sich bringen.

• Nutzen Sie die so entstandene Aufmerksamkeit und vernetzten Sie sich aktiv – auch unter Bezugnahme auf die gemeinsame Gruppenmitgliedschaft – mit diesen potentiellen neuen Kontakten.

E-Book XING erfolgreich nutzen

Jetzt exklusiv und kostenlos anfordern!

Wir halten uns an den