Xing erfolgreich nutzen E-Book Teil 1
PreSales Marketing PS

 

Umsatz steigern

 

Wenn der Umsatz stagniert und die Kunden ausbleiben, ist es Zeit zu handeln. Hier folgen 8 Tipps wie Sie den Umsatz steigern können.

 

Tipp 1: Der Kontaktaufbau

Kontaktaufbau heißt die Devise um sein Marketing auf die Nutzung des Internets auszurichten. Dabei sind soziale Medien wichtig, aber ebenso auch der Kontakt mit Menschen um über innovative Entwicklungen und Trends auf dem Laufenden zu sein. Es gibt große Businessportale und Fachmessen die ideal geeignet sind sich über die aktuelle Entwicklungen und neue Trends zu informieren. Zudem ist es ungeheuer wichtig, seine Online-Präsenz mit Werbung zu untermauern. Sociale Netzwerke wie Xing bilden den perfekten Ort zur Gewinnung von Neukunden.

Tipp 2: Social media erfolgreich nutzen

Um Social Media mit Erfolg zu nutzen, muss man einen eigenen Account für das jeweilige Netzwerk anlegen. Xing ist so ein soziales Netzwerk, das ganz auf den Business-Bereich ausgerichtet ist. Bei Xing findet man Kernfunktionen wie sie beim sozialen Austausch üblich sind. Das besondere Merkmal von Xing ist die reale Begegnung mit anderen Xing-Kontakten.

Tipp 3: Neukunden

Soll das Unternehmen erfolgreich sein, geht ohne Vertrieb und Akquise gar nichts. Eins vorneweg, um neue Kunden zu gewinnen, braucht man keine ausgeklügelten Verkäufertricks. Vertrauensaufbau ist für das Gewinnen von Neukunden wichtig. Dazu gehört beispielsweise, dass man den Kunden nicht andauernd bedrängen sollte. Informationen anbieten ist viel lukrativer. Der Kunde muss zudem frei wählen können, wann er mit Ihnen in Kontakt tritt. Ebenso sind Informationen wichtig.

Tipp 4: Kundengewinnung

Bei der Kundengewinnung geht es darum aus einem Erstkäufer einen Wiederkäufer oder einen Stammkunden zu machen. Dabei muss sich der Dienstleister im Klaren sein, dass nicht immer der Qualifizierteste zum Zug kommt, sondern der, der sein Produkt oder seine Leistungen am überzeugendsten darstellt. Dazu gehört beispielsweise den Kunden von seinen Qualitäten zu überzeugen. Das kann durch Referenzen zufriedener Kunden geschehen oder aber durch persönliche Empfehlungsschreiben, die dem Angebot direkt beigelegt werden.

Tipp 5: Umsatz steigern

Dazu gehört, dass Sie Prioritäten setzen. Es ist nämlich bekannt, dass die 80/20 Regel aussagt, dass mit 20 % zufriedener Kunden, ein Umsatz von 80 % erwirtschaftet werden kann. Wer Vertriebs- oder Marketingaktivitäten zusammen bündelt, erreicht damit ein größeres Kundenpotenzial, was wiederum mehr Umsatz bringt.

Tipp 6: Social media zur Umsatzsteigerung nutzen

Der wirtschaftliche Nutzen von Social media ist hinlänglich bekannt und deutlich spürbar. Dabei ist das Netzwerk Xing auf Erfolgskurs. Allein 2015 meldeten sich 772.500 neue Mitglieder bei Xing an. Die Mitgliederzahlen belaufen sich auf 8,8 Millionen Menschen. Social media Marketing steht dabei durch Unternehmen auf der einen Seite und die privaten Nutzer auf der anderen. Die Interaktion steht beim Social Media Marketing im Vordergrund.

Tipp 7: Mehr Kunden durch Xing

Xing bringt neue Kunden und damit mehr Umsatz durch Coaching, Marketing und Akquisition.

Tipp 8: Xing die Kundengewinnungsplattform

Zur Umsatzsteigerung ist Xing das geeignete Werkzeug. Ein Netzwerk für geschäftliche Zwecke. Die Kundengewinnungsplattform bereitet den Weg für eine effiziente und doch automatisierte Vertriebsanbahnung.

Verwandeln Sie Ihre Onlinepräsenz in bares Geld!

Werden Sie jetzt mit der kostenlosen E-Book-Serie Schritt für Schritt und mit sofort umsetzbaren Tipps vom Einsteiger zum Experten!



Erfahrungen & Bewertungen zu Robert Nabenhauer (seit 5. Februar 2016 im Einsatz)

Klicken Sie hier

Xing erfolgreich nutzen E-Book-Serie